JUNG und ALT

gemeinsam für chronisch kranke Kinder

Bauherrin und Vermieterin dieses Projektes für betreutes Wohnen ist die KROKIDS-Stiftung zur Unterstützung chronisch kranker Kinder. Verwirklicht wird ein Mehrgenerationenhaus für aktive Senior*innen und Kita-Kinder: ein modernes energieeffizientes Gebäude mit Platz für einen dreizügigen Kindergarten und 22 lichtdurchflutete, altersgerecht ausgestattete bzw. barrierearme Wohnungen jeweils mit Balkon oder Terrasse. Die Wohnungen werden vom DRK Hagen betreut. Die gesamten Mieterlöse aus Kita und betreutem Wohnen kommen der Stiftung zur Realisierung ihrer Ziele zugute und dienen der Verbesserung der Chancen- und Teilhabegerechtigkeit chronisch kranker Kinder. Allein in Deutschland leiden vier Millionen Kinder und Jugendliche an chronischen bzw. nicht-heilbaren Erkrankungen wie Rheuma, Diabetes, Morbus Crohn und Mukoviszidose. Ältere und ganz Junge unter einem Dach im Dienst der Unterstützung chronisch kranker Kinder beinhaltet eine Neu-Interpretation des Generationenvertrags und eine Investition in die Zukunft.


Betreutes Wohnen für Senioren

Der fertige Neubau im August 2022 (Blick von Nordost)
Seit dem 1. August 2022 sind die Wohnungen bezugsfertig.
  • Betreutes Wohnen (DRK): barrierearm mit Aufzug
  • 76 – 109 m2 Wohnfläche: 2- 3 Zimmer
  • Balkon- oder (Dach)-Terrasse
  • energieeffizient: weniger als 50 kWh/(m2•a)
  • verkehrsgünstige Lage (E-Ladesäulen)
Interessierte melden sich bitte unter:

Telefon: 0170 – 4 62 69 87

E-Mail: kpzimmer@krokids.de

Von 22 betreuten Senioren-Wohnungen sind noch 3 zu vermieten (Stand August 2022)



1.6.2021: Grundsteinlegung des Generationenhauses

vlnr: Patricia Thobe-Aché (Hausverwalterin und Ansprechpartnerin für Wohnungsinteressent*innen), Manfred Kissing (Architekturbüro Kissing), Prof. Dr. Annette Zimmer (Vorsitzende der Stiftung zur Unterstützung chronisch kranker Kinder), Zdzislaw Zygalski (Architekt und Bauleiter, Architekturbüro Kissing), Klaus-Walter Hecker (Bauleiter des Generalunternehmens Günther Bau), vorne mit Kamerea: Christopher Frank (DRK Hagen, Ansprechpartner Betreutes Wohnen)

Am 1. Juni 2021 fand die Grundsteinlegung des Neubaus der Stiftung in Hagen Emst statt. Einbetoniert wurde ein Kupferrohr mit Memorabilia, darunter die aktuelle Ausgabe der Tageszeitung, Münzen, Photos (Polariod) vom Event sowie ein knapper Rückblick auf die Projektentwicklung und -umsetzung. Auch die Presse war vor Ort. Bisher ist dieses Engagement der Stiftung – die Kombination von Kita und betreutem Wohnen im Dienst der Unterstützung chronisch kranker Kinder – einmalig in NRW. Hoffen wir, dass das Beispiel Schule macht.